Informationsplattform
ländlicher Raum und Landentwicklung

Tante Emma und mehr...

Ortskernentwicklung und Nahversorgung

Termin: 14.03.2018 - 09:00 bis 14.03.2018 - 14:30
Druckansicht Anmelden

Wie sieht das Dorf der Zukunft aus? Durch den Strukturwandel gebeutelt oder ein belebter Ort mit hohem Wohlfühlcharakter? Zu einem großen Teil haben Sie es selbst in der Hand!

Die Vor-Ort-Versorgung der Bürger mit Waren des täglichen Bedarfs ist ein bedeutender Faktor für die Lebensqualität in jeder Kommune. Die Gründung eines Dorfladens ist in vielen Fällen die Lösung.
Ein Dorfladen stellt nicht nur die Nahversorgung sicher, sondern leistet als sozialer Treffpunkt einen wichtigen Beitrag für eine belebte Dorfmitte und eine aktive Dorfgemeinschaft.

Manchmal müssen herkömmliche Wege verlassen werden. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten und Chancen an gelungenen Praxisbeispielen auf, die vermitteln, wie es nicht „nur“ bei einem Dorfladen bleibt, sondern zusätzlich neues Dorfleben entsteht.

Ziele des Seminars

  • Innenentwicklung und Leerstandsmanagement; Ideen
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Voraussetzungen für die Gründung eines Dorfladens
  • Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kreative Lösungsansätze in der Kommune
  • Beratung durch Experten

Zielgruppe

Bürgermeister und Bürger von Kommunen bis zu 10.000 Einwohner; Ortsteile oder Stadtteile, die Probleme mit der Nahversorgung und mit Leerständen haben; Dorferneuerungsgemeinden; Mitarbeiter von Projektgruppen „Nahversorgung und Ortsbild“

Tagungsort

Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e. V. (SDL)
im ehem. Kloster
Klosterberg 8
86672 Thierhaupten
Tel: 0 82 71 / 41 44 1
Fax: 0 82 71 / 41 44 2
info@sdl-thierhaupten.de
www.sdl-inform.de

Träger

SDL Thierhaupten

Kosten

Die Kosten für das Seminar betragen € 60,- pro Person. inkl. Imbiss und Einzelberatung (ohne Mittagessen).

Seminarleitung

Gerlinde Augustin
Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten

Wolfgang Gröll
Freier Dozent und Berater im Einzelhandel

Projekte auf Google Maps